Startseite der Ort Aktuelles Geschichte Bilder Links

Veranstaltungen

Termine für aktuelle und für regelmäßig stattfindende Veranstaltungen in Elbenau finden Sie hier.

Aktuelle Informationen aus Elbenau und Umgebung – 2023

Archivierte Informationen aus den Vorjahren:
2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006

23.01. Nachmeldungen für Grünkohwanderung möglich

Die Organisatoren der Grünkohlwanderung am 04.02. teilten mit, dass bereits etwa 80 Leute zugesagt haben. Es wird also eine große Wandertruppe werden. Wer noch mitwandern möchte, noch bis Mittwoch 25.01. sind Nachmeldungen (Kontakt siehe Meldung vom 15.01.) möglich.

22.01. Der Wald ist aufgeräumt

Müllsammlung an den AWG-Seen
Es hatte in der vergangenen Nacht zwar geschneit, aber nur wenig. Deshalb konnte die Müllsammelaktion am AWG-See wie geplant stattfinden. 22 Leute aus Schönebeck, Elbenau und Plötzky trafen sich am Sonntagvormittag am Abzweig zu den AWG-Seen. Von dort aus ging es einzeln oder in kleinen Gruppen querfeldein durch den Wald und um die Seen herum. Am Ende kam nach etwa zweieinhalb Stunden ein Haufen von geschätzt fünf Kubikmetern Müll zusammen.
Spaßeshalber wurde in die Runde gefragt, was denn das "schönste" Stück Müll war. So richtig was tolles war nicht darunter, aber allerhand Wohlstandsmüll, achtlos weggeworfene Flaschen, Gläser, Verpackungen von Speisen und Schnapsflaschen, Sonnenschirme, ein kaputtes Kinderschlauchboot und sogar ein Zelt mit Isomatte. Und auch Dinge, bei denen es richtig Aufwand ist, sie erst in den Wald zu schaffen, etwa Regentonnen oder Schreibtischstühle. Einiges an Plastikmüll begann bereits unter dem Einfluss von UV-Licht zu Mikroplastik zu zerfallen. Die Beteiligten fragten sich, 'kann man seinen Müll nach dem Baden nicht einfach wieder mit nach Hause nehmen?', aber für diese Frage waren sie selbst wohl eher nicht die richtigen Adressaten. Die heute den Müll wegräumten sind auch sonst in der Natur unterwegs, mit dem Hund, zum Joggen oder im Sommer zum Baden gehen. So auch Annett Rauschenbach (5. von rechts), die das Müllsammeln organisierte und auch das Abholen des Mülls mit dem Kreiswirtschaftsbetrieb vereinbarte. Am Ende bleibt die Hoffnung, dass der Wald lange sauber bleibt, aber auch die Erkenntnis, dass die Unvernunft einiger Leute wohl grenzenlos ist.

19.01. Kollektiv Elbenau hilft letzte Wünsche zu erfüllen

Der Elbenauer FCM-Fanclub Kollektiv Elbenau ist nicht nur bei der Unterstützung seines Vereins sehr aktiv, sondern immer wieder auch im sozialen Bereich. Das sehen die Elbenauer als ihre Ehren- und in dem Fall auch wirklich als Herzenssache an. Denn diesmal haben sie Geld für den Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes Magdeburg gesammelt.
Spendenübergabe des Kollektiv Elbenau an den Wünschewagen des ASB Spendenübergabe des Kollektiv Elbenau an den Wünschewagen des ASB
Die stolze Summe von 1000 Euro steht auf dem Spendenscheck, den die Vertreter des Kollektiv Elbenau vor "ihrem Wohnzimmer", dem Heinz-Krügel-Stadion des FCM und am Denkmal für den Erfolgstrainer Heinz Krügel an den ASB-Wünschewagen übergeben haben. Diese Spende haben sie auf ihrer traditionellen Schifffahrt zum letzten Heimspiel der Saison 21/22 gesammelt (elbenau.de berichtete). Der Fanclub dankte deshalb auch allen Spendern, die das mit ihrer Spende ermöglicht hatten. Bei der Spendenübergabe waren auch die Trainer Christian Titz und Heiko Horner anwesend. Die Übergabe der Spende an die Vertreterin des ASB war für die Fußballfans ein sehr emotionaler Moment, denn vor dem Krankenwagen stehend wurde der Hintergrund der Hilfsaktion so richtig vorstellbar.
Spendenurkunde des Wünschewagens
Blick in den Wünschewagen
Der Wünschewagen ist ein rein ehrenamtlich getragenes und ausschließlich aus Spenden finanziertes Projekt. Es erfüllt sterbenskranken Menschen während der Zeit des Abschieds einen besonderen Herzenswunsch. Hierzu fährt der Wünschewagen sie gemeinsam mit Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. Zum Besipiel um Zeit mit der Familie zu verbringen, die Blumen im eigenen Garten zu sehen oder den Lieblingsverein im Stadion anzufeuern. Der Wünschewagen ist ein besonderer Krankenwagen, welcher auf die individuellen Bedürfnisse der Fahrgäste abgestimmt wurde und hilft, die Belastungen für den Reisenden während der Fahrt so gering wie möglich zu halten. Zugleich verfügt der Wünschewagen über eine moderne notfallmedizinische Ausstattung. Das ASB-Team kann so im Notfall sofortige Hilfe leisten. Eine verspiegelte Rundumverglasung bietet Fahrgästen die Möglichkeit eines außergewöhnlichen Panoramablicks in die Umgebung. Eine Wunschfahrt wird immer von zwei geschulten Freiwilligen begleitet, die sich während der Fahrt liebevoll um das Wohl ihrer Reisenden kümmern. (Fotos: Kollektiv Elbenau)

15.01. Einladung zur Grünkohlwanderung

Elbenauer Grünkohlwanderung (Archivbild 2019)
Nach einiger Zeit Pause (aus bekannten Gründen) soll es in diesem Jahr eine Neuauflage der Elbenauer Grünkohlwanderung geben. Jens Hildebrandt (vorn rechts, Archivfoto 2019) hat mit seinem Freunden vom FCM-Fanclub Elbenau diese Idee auf vielfachen Wunsch umgesetzt und lädt im Namen des Kollektivs am Sonnabend dem 04.02. herzlich dazu ein. "Wir wandern wieder in der Gegend um Elbenau und unterwegs wird es eine von uns aufgebaute Verpflegungsstation geben, an der es die zünftige Grünkohlmahlzeit mit Winterknacker sowie Getränke zum kleinen Preis geben wird", sagte er dazu. Der genaue Weg ist wie immer nur den Organisatoren bekannt: "Wo wir genau lang laufen bleibt noch eine Überraschung, aber auf jeden Fall durch unsere schönen Waldgebiete". Start der Wanderung wird am Parkplatz der der Kleingartenanlage Waldesruh (300 m hinter dem Ortsausgang Elbenau Richtung Magdeburg rechts abbiegen) sein. Hin und zurück wird es eine Strecke von insgesamt 5 bis 6 Kilometer sein, die Bewegung kommt also nicht zu kurz. Treffpunkt ist am 04.02. um 9 Uhr, Beginn der Wanderung dann um 9:30 Uhr.
Anmeldung: Um die benötigten Portionen bestellen zu können, ist eine Anmeldung unbedingt nötig. Die Kosten werden bei etwa 6 Euro pro Person liegen (das Geld wird beim Start eingesammelt), dazu noch die Getränke, die man vor dem Start, an einer Zwischenstation und am Verpflegungspunkt für kleines Geld bekommt.
Anmeldung bitte bis zum 20.01. telefonisch bei Jens Hildebrandt (Tel. 0170/2025384), per E-Mail über elbenau.de (webmaster@elbenau.de), oder über die weiteren beteiligten Vereine.

14.01. Aufruf zum Frühjahrsputz am AWG-See

Die Schönebeckerin Annett Rauschenbach fährt gern zum Spazierengehen oder später im Sommer zum Baden an die AWG-Seen. Sie ärgert sich dort jedesmal über Müll, über achtlos weggeworfene Tüten ebenso wie über dort entsorgte Gegenstände, über Plastikmüll und Glasscherben. Jeder der in der Natur unterwegs ist, kennt das Problem. Annett Rauschenbach machte sich bereits im Dezember mit ein paar Freundinnen auf den Weg dorthin und sammelte fast einen Pkw-Hänger voll Müll (siehe Volksstimme-Bericht links).
Sonntag in einer Woche wollen sie sich wieder treffen und rufen dazu auf mitzumachen. "Wir hatten damals am hinteren AWG-See angefangen, den Müll zu sammeln", sagte mir Annett Rauschenbach, "diesmal wollen wir weiter vorn weitermachen. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Leute mitkommen, die sich für eine saubere Landschaft einsetzen".
Das hält auch elbenau.de für eine gute Idee und schließt sich diesem Aufruf an. Treffpunkt ist am Sonntag dem 22. Januar um 11 Uhr an der ehemaligen Ziegelei. Bitte Handschuhe und Müllsäcke selbst mitbringen. Und wetterfeste Kleidung, denn "wir werden bei jedem Wetter sammeln – außer wenn Schnee liegen sollte".

07.12. Neue Titelbildergalerie

Screenshot alte Titelbildergallerie Screenshot neue Titelbildergallerie
Heute mal ein Hinweis in eigener Sache. Seit einer Softwareumstellung auf dem Server von elbenau.de funktionierte die bisherige Bildergalerie (linker Screenshot) nicht mehr. Deshalb hat das Webmaster-Team in neue Galerie-Software investiert (Screenshot rechts). Damit ist nun auch auf Mobilgeräten eine bessere Wiedergabe möglich, je nach Gerät an Klick mit der Maus und Cursortasten (PC) oder Wischen mit dem Finger (Mobilgeräte). Wahlweise können die Bilddaten und wenn vorhanden auch die Bildbeschreibung ein- oder ausgeblendet werden (wenn man die Maus außerhalb des Textfeldes befindet, wird dieses nach ein paar Sekunden automatisch ausgeblendet). Auch eine Anpassung der Größe der Vorschaubilder ist je nach Wunsch möglich (Menü im oberen Bereich). Viel Spaß beim Blättern in den Fotos in der neuen Galerie.

Impressum  

Stand der Bearbeitung: (siehe Datum der jeweils oben stehenden aktuellsten Einträge)